4:2 Heimsieg gegen Weiden für die U16
4:2 Heimsieg gegen Weiden für die U16
Erster Erfolg gegen die Oberpfälzer

20. Januar 2018

Spielverlauf

Nachdem die ersten beiden Partien gegen Weiden deutlich verloren gingen, sollte am Samstag endlich die Revanche gelingen.

Wie schon in den vorigen Begegnungen taten sich die Münchner schwer um ins Spiel zu finden. Immer wieder kam man vor dem eigenen Tor stark in Bedrängnis. Das sollte sich auch nach der 1:0 Führung durch Maxi Olos (14:47) nicht ändern. Und so konnten die Weidener noch im ersten Drittel zum 1:1 ausgleichen.

Der zweite Spielabschnitt verlief weitestgehend ausgeglichen. In der 32. Minute dann Strafzeit für den EHC. Dieses Powerplay nutzten die Gäste zum 1:2 Pausenstand.

Anfang des letzten Drittels machte sich Wassilij Guft-Sokolov allein in Richtung gegnerisches Tor auf und wurde regelwidrig am Torschuss gehindert. Den darauf fälligen Penalty verwandelte unsere Nr. 17 gekonnt (41:42). Das Spiel blieb weiter sehr spannend. Weiden verteidigte stark. Ein Alleingang von Guft-Sokolov in der 50. Minute brachte die Münchner wieder in Führung. Es wurde noch einmal spannend als der EHC für kurze Zeit mit nur drei Feldspielern agieren durfte. Unsere Abwehr erledigte jedoch ihren Job und verhinderte den Ausgleich. Als drei Minuten vor Spielende ein Weidener auf die Strafbank geschickt wurde machte Maxi Olos (58:23) mit seinem zweiten Tor den Sieg klar.


Endergebnis

EHC München gegen EV Weiden

4:2 (1:1|0:1|3:0)

Tore

1:0 | 14:47 | Maxi Olos

1:1 | 18:01 | Kevin Klein

1:2 | 32:14 | Paul Raß

2:2 | 41:42 | Wassilij Guft-Sokolov

3:2 | 49:33 | Wassilij Guft-Sokolov

4:2 | 58:23 | Maxi Olos


Nächste Spiele

27. Januar EHC München gegen EHC 80 Nürnberg  -  16:45 Uhr Olympia-Eisstadion

28. Januar EHC München gegen EC Peiting  -  16:45 Uhr Olympia-Eisstadion